Bavarian Youth Camp – Und es kam alles ganz anders…

3. Juli 2007 · Abgelegt unter Activities 

Mit dieser Überschrift ist schon viel über das Wochenende gesagt, an dem 19 Jugendliche im Alter zwischen 17 – 22 Jahren im Rahmen des Bavarian Youth Camps vom 02.-05. August 07 Ingolstadt besuchten. Die Jugendlichen – einige von ihnen sind auch Leos – kamen überwiegend aus den osteuropäischen Ländern (v.a. Polen, Bulgarien, Weissrussland), aber auch 2 Finninnen gehörten beispielsweise dem Teilnehmerkreis an. Betreut wurde die Gruppe von LIONS-Freund Peter Ross aus Augsburg, der die einmal im Jahr stattfindende Activity auch maßgeblich organisierte. Für die Organisation vor Ort in Ingolstadt zeichnete LF Rolf Heiß verantwortlich.

Am Freitag, 03.08. war der Plan, dem kühlen Nass der Altmühl zu frönen. Wir (eine paddel-erfahrene Runde von Ingolstädter Leos) freuten uns schon sehr darauf, die Jugendlichen kennen zu lernen. Aus unseren Paddelplänen schien jedoch nichts zu werden: Petrus schickte Regenwolken, so dass wir uns nach einigem Hin- und Herüberlegen, ob wir nicht doch lieber die wetterunabhängige Bowling-Variante wählen sollten, doch für das Paddeln (wenngleich in abgespeckter Version) entschieden. Es hat v.a. den Gästen großen Spaß gemacht und eine Teilnehmerin berichtete hinterher, sie hätte durch das Paddeln ihre Wasser-Phobie überwunden…Wenn das also kein Erfolg war…!

Eigentlich war im Anschluss an das Paddeln Grillen an der Uni angesagt, was auch schon komplett organisiert war aber zu unserem großen Bedauern sehr kurzfristig wegen Abstimmungsschwierigkeiten entfallen muss, da die Gruppe bereits in der Jugendherberge kulinarisch versorgt wurde. Gegen Abend hin haben wir uns dann aber trotzdem noch mal im MO getroffen, wo wir den Tag in entspannter Atmosphäre haben ausklingen lassen.

Am Samstagabend schließlich war unsere nicht ganz einfache Aufgabe, den Jugendlichen das Ingolstädter Nachtleben zu zeigen… Den Auftakt hierzu bildete der Glock’n Biergarten, der allerdings bald gegen das Byblos eingetauscht wurde. Die Jugendlichen waren ziemlich begeistert, haben ordentlich gefeiert und so mancher Kontakt wurde intensiviert…

Am Sonntag schließlich führte der Weg der Jugendlichen nach München, wo sie noch einige Tage vor ihrer Abreise verbrachten. Alles in allem war es trotz so mancher Planänderung eine recht gelungene Veranstaltung mit vielen neuen, ausgesprochen netten Kontakten – der LEO-Club Ingolstadt wird den Teilnehmern sicher in guter Erinnerung bleiben!

Kommentare

Kommentar abgeben